banner menu ie

 

06.05. - Fahrzeugbrand L 262

IMG-20170506-WA0026 

Am Samstag, den 06. Mai 2017 wurden wir um 17:10 Uhr von der LSZ - Burgenland zu einem Fahrzeugbrand im Kreuzungsbereich L262/B 50 alarmiert.

Wir rückten mit RLF 2000, TLF 4000 und 10 Mann zum Einsatz aus. Beim eintreffen an der Einsatzstelle stand das Fahrzeug, welches aus unbekannten Gründen zum brennen begann bereits im Vollbrand. Der Pkw wurde mittels zwei HD- Rohre und Schaum gelöscht. Danach wurde das Fahrzeug vom ÖAMTC abtransportiert. Nach einer Stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken, und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Wir bedanken uns bei der LSZ Burgenland der Polizei und ÖAMTC für die gute zusammen Arbeit.

 

Weiterlesen: 06.05. - Fahrzeugbrand L 262

30.04. - Fahrzeugbergung in Buchschachen

IMG-20170430-WA0005 

Am Sonntag, den 30. April 2017 wurden wir um 20:28 Uhr von der LSZ - Burgenland zu einer Fahrzeugbergung nach Buchschachen alarmiert.

Wir rückten mit RLF 2000, VF - Kran, MZF, MTF und 16 Mann zum Einsatz aus. Nach einer kurzen Lageerkundung haben wir das Fahrzeug auf unserem VF - Kran verladen, und  es dann zum Bauhof nach Markt Allhau gebracht dort wurde der PKW gesichert hinterstellt.

Wir bedanken uns bei der LSZ Burgenland der Polizei und FF - Buchschachen für die gute zusammen Arbeit.

 

 

Weiterlesen: 30.04. - Fahrzeugbergung in Buchschachen

24.04. - Waldbrand zwischen Buchschachen und Oberwart

IMG-20170424-WA0004 

Am Montag, den 24. April 2017 wurden wir von der LSZ - Burgenland mittels Sirene zu einem Waldbrand auf zwischen Buchschachen und Oberwart alarmiert.

Wir rückten mit TLF - 4000, MZF + TSA 750 Anhänger, sowie 23 Mann zum Einsatz aus.

Nähere Info's unter: Stadfeuerwehr Oberwart

Wir bedanken uns bei der LSZ - Burgenland sowie bei allen Feuerwehren für die gute Zusammenarbeit!

 

 

 

 

Weiterlesen: 24.04. - Waldbrand zwischen Buchschachen und Oberwart

13.01. - 2x Fahrzeugbergung L262

IMG-20170113-WA0005

Aufgrund der winterlichen Witterungseinflüsse rückten wir am Freitag, den 13.Jänner 2017 innerhalb kurzer Zeit zu zwei Fahrzeugbergungen an die L 262 aus.

Das erste Mal wurden wir um 16:28 Uhr von der LSZ - Burgenland mittels stillem Alarm (T1) alarmiert. Wir rückten daraufhin mit einem RLFA 2000 (Rüstlöschfahrzeug), VF-Kran 1000 (Versorgungsfahrzeug-Kran), MZF (Mehrzweckfahrzeug) und zehn Mann zum Einsatz aus. Auf Grund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse, kam eine Fahrzeuglenkerin von der Straße ab und landete im Straßengraben. Die Lenkerin und ihr Kleinkind wurden zum Glück nur leicht verletzt, beide wurden von Angehörigen ins Krankenhaus nach Oberwart gebracht. Wir haben das Fahrzeug mittels Kran aus dem Graben gehoben und anschließend beim Bauhof der Firma Brenner gesichert abgestellt. Um 17:45 Uhr rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein, und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her. Doch die Ruhe war nicht von langer Dauer als wir um 18:03 Uhr die nächste Alarmierung von der LSZ - Burgenland bekamen, wieder lautete die Meldung T1 Fahrzeugbergung L 262. Der Unfallort war der gleiche nur die andere Straßenseite. Ein Pkw - Lenker rutschte mit seinem Fahrzeug in den Graben und konnte nicht mehr aus eigener Kraft weiterfahren. Da bei diesem Fahrzeug kein größerer Schaden entstand, konnte der Lenker nachdem wir ihn mit unseren Kran herauszogen die Fahrt wieder fortsetzen.

Wir bedanken uns bei der LSZ-Burgenland, für die gute Zusammenarbeit.

Weiterlesen: 13.01. - 2x Fahrzeugbergung L262

24.11. - Fahrzeugbergung_B50

IMG-20161124-WA0001

Am Donnerstag, 24.11.2016 wurde die Ortsfeuerwehr Markt Allhau um 17:39 Uhr mittels stillem Alarm (T1) von der Landessicherheitszentrale (LSZ) zu einer Fahrzeugbergung im Bereich der B 50 alarmiert. Die Feuerwehr Markt Allhau rückte daraufhin mit einem RLFA 2000 (Rüstlöschfahrzeug), VF-Kran 1000 (Versorgungsfahrzeug-Kran), MZF (Mehrzweckfahrzeug) und zwölf Mann zum Einsatz aus. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kollidierten zwei Fahrzeuge, dabei wurden zwei Personen verletzt, zur Rettung einer Person musste die Beifahrertür mittels hydraulischen Rettungsgerät geöffnet werden. Die verletzten Personen wurden vom Notarzt erstversorgt, und danach ins Krankenhaus gebracht. Danach begannen wir mit der Bergung der Fahrzeuge. Kurz nach 19:00 Uhr rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein, und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

Wir bedanken uns bei der LSZ-Burgenland, Rotes Kreuz und Polizei für die gute Zusammenarbeit.

 

 

Weiterlesen: 24.11. - Fahrzeugbergung_B50

Copyright © 2014 - 2015 Freiwillige Feuerwehr Markt Allhau. Alle Rechte vorbehalten.
SUCHEN | KONTAKT IMPRESSUM | LINKS
                                    
                                     
                                             
                                 
                                        

 

 

 
ÜBER UNS
Leitbild
Einsatzgebiet
Organisation
Kommando
Mannschaft
Spezialkräfte
In Memoriam
Chronik

NEWS
Einsätze
Aktivitäten
Statistik

AUSRÜSTUNG
Feuerwehrhaus
Uniformierung
Gerätschaften

SACHGEBIETE
Verwaltungsdienst
Technischer Dienst
Feuerwehrjugend
Öffentlichkeitsarbeit
und Presse
Alarm- und Nachrichten
Atem- und Körperschutz
Feuerwehrseelsorge
FUHRPARK
MZFA
MTF
RLFA 2000
TLFA 4000
VF-KRAN 1000
TSA 750
ÖL-A
ASA

SERVICE
syBOS-Zugang
Webmail
Lehrgangsverzeichnis
LFS
Bürgerservice
Wallpaper
Downloads
Termine
Downloads

Folge uns auf:

facebook45rtwitterr45googleplusr45rssr45           

 
line h


alarmplan button ff    alarmplan button gem´
 

ausbildung button ff