banner menu ie

 

08.03. - Gefahren mit E-Fahrzeugen

 20190308 1037185120

Rund 50 Feuerwehrmitglieder fanden sich am 8.3. in Markt Allhau zur Winterschulung, für den Abschnittes IV aus Oberwart und Kollegen aus Hartberg, ein. Das Thema war der sichere Umgang mit Elektroautos. Der Vortragende Gutmann Christian von der FF Gniebing und der Berufsfeuerwehr Graz, sowie Günther Macher vom steirischen Zivilschutzverband gingen zu Beginn auf die verschiedenen gängigen Modelle von Elektrofahrzeugen und ihren Aufbau ein. Des Weiteren wurden auf die Akkueigenschaften, die Kühlungssysteme und die potenziellen Gefahren bei Akkusystemen durchbesprochen. An Hand von Einsatzbeispielen wurden auch verschieden Szenarien durchgesprochen wie mit Unfällen umgegangen werden sollte, an denen Elektrofahrzeuge beteiligt sind. Um das ganze anschaulicher zu präsentieren wurden auch drei Elektrofahrzeuge vorgeführt. An einem Tesla, einem VW Golf und einem BMW konnte dann veranschaulicht werden wie Notabschaltmaßnahmen und Sicherungsschaltungen funktionieren und auf welche Gefahrenpunkte besonders geachtet werden muss. Hier zeigte sich, dass vor allem die Rettungskarte der Fahrzeughersteller eine sehr große Hilfe ist. In ihr sind alles Angriffspunkte und Sicherungsschalter für die Feuerwehr verzeichnet und auch eine kurze Anleitung wie diese zu bedienen sind. Diese Fahrzeugkarten können im Internet auf den Webseiten der Fahrzeughersteller runtergeladen werden.

 

Bilder: Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart

01.03. - 122. Jahreshauptdienstbesprechung der FF-Markt Allhau

 DSC02176

Am Freitag, 01.03.2019, fand im GH Loschy die Jahreshauptdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr Markt Allhau statt.

Kommandant HBI Johann Binder konnte dabei zahlreiche Ehrengäste begrüßen – an der Spitze die Gemeindeführung, vertreten durch Bgm. Hermann Pferschy und VzBgm. Christoph Kovacs. Als Vertreter der Polizei konnte von der Autobahnpolizei St. Johann in der Haide, Chefinspektor Alfred Glatz, begrüßt werden. Von Seiten des Musikvereins konnte HBI Binder den Obmann Mark Krautsack willkommen heißen.

Seitens des Bezirksfeuerwehrkommandos waren Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Wolfgang Kinelly, Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Wolfgang Oberndorfer, und EABI Robert Holl anwesend.

Die Stadtfeuerwehr Hartberg war vertreten durch HBI Thomas Wannemacher und dessen Vertreter OBI Andreas Bräu. Ebenfalls anwesend war Ehrenfeuerwehrkommandant HBI Werner Heidinger.

Nach dem Totengedenken gab OFK Binder einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Einsatzmäßig war das Jahr von über 135 Einsätzen geprägt, die größte Herausforderung für unsere Wehr war mit Sicherheit das Jahrhundert – Hochwasser im Juni. Es wurde auch wieder sehr viel Zeit in Ausbildung und Übungen investiert. Es wurden auch zahlreiche Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule absolviert.

2018 gab es wieder Neueinstiege in den Aktiv-Stand der Feuerwehr:

PFM Christian Fischer – PFM Christian Ringbauer und HFM Manuel Horvath. Für das Jahr 2019 wurden bereits einige wichtige Projekte fixiert: Teilnahme an der „Brandienstleistungsprüfung“, sowie FLA-Bronze in Litzelsdorf.

Auch das 3 Tage Waldfest geht heuer in der Zeit von 19.Juli bis 21.Juli über die Bühne.

Die Feuerwehrjugend nahm 2018 erfolgreich am Wissenstest in Jabing teil.

Die größte Herausforderung für die Feuerwehrjugend und deren Betreuer war die Teilnahme am Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Markt Allhau. Sowie der Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Oberpullendorf, dort trat die Feuerwehrjugend Markt Allhau zum Leistungsabzeichen in Bronze an.

Im Rahmen der Beförderungen und Ernennungen konnte Ortsfeuerwehrkommandant Binder vier Feuerwehrmitglieder befördern:

Christian Ringbauer zum Probefeuerwehrmann

Christian Fischer zum Probefeuerwehrmann

Markus Artwohl zum Hauptfeuerwehrmann

Benjamin Welles zum Hauptfeuerwehrmann

Markus Igler zum Oberbrandmeister

Christian Ziermann zum Oberbrandmeister

Hauptbrandmeister Gerhard Brunner wurde zum Zugskommandant Zug I ernannt.

Oberbrandmeister Markus Igler wurde zum Zugskommandant Zug II ernannt.

Löschmeister Roman Brenner zum Gruppenkommandant Gruppe 2

Hauptbrandmeister Werner Mühl Gruppenkommandant Gruppe 3

Hauptfeuerwehrmann Manuel Horvath wurde zum Gerätewart für Funk ernannt.

Hauptbrandinspektor Werner Heidinger zum Fachwart ernannt.

Brandinspektor Martin Seybold zum Fachwart für Bekleidung ernannt.

Dank und Anerkennung:

Hauptbrandinspektor Martin Stelzer für seine 13-jährige Tätigkeit als Zugskommandant

Hauptbrandinspektor Martin Seybold für seine 13-jährige Tätigkeit als Zugskommandant

Hauptlöschmeister Hans Martin Koch für seine 33-jährige Tätigkeit als Gruppenkommandant

Oberbrandmeister Christian Ziermann für seine 10-jährige Tätigkeit als Gruppenkommandant

Nach den Ansprachen der Ehrengäste, bedankte sich Kommandant Binder bei allen Feuerwehrmitgliedern für die zahlreichen geleisteten Stunden. Des Weiteren bedankte er sich bei der Gemeindevertretung für die Unterstützung. Um 20.47 Uhr erklärte Johann Binder die 122. Jahreshauptdienstbesprechung für beendet.

23.02.- "WEBER RESCUE DAY"

IMG 2312

Am Samstag, den 23.02.2019 absolvierten 16 Mann der FF – Markt Allhau ein Tagesseminar zum Thema Menschenrettung mit hydraulischen Rettungsgerät, mit Unterstützung von zwei Mitarbeitern der Firma WEBER RESCUE SYSTEMS.

Unter professioneller Anleitung wurde am Vormittag die Theorie gelehrt, am Nachmittag durften wir dann selbst Hand anlegen. Die beiden Mitarbeiter der Fa. WEBER erklärten anschaulich die effiziente und patientengerechte Unfallrettung.

Es wurden 4 Schrottfahrzeuge durch die Feuerwehr zur Verfügung gestellt, welche als Übungsobjekte herangezogen wurden.

Zum Abschluss wurde das erlernte, in Form einer Übung dargestellt.

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg.

Dafür ein großes Dankeschön an die Instruktoren der Firma WEBER RESCUE:

BUCHER HANNES und SOMMER RALF

Bericht und Bilder: FF - MARKT ALLHAU

02.02.- Tolles Feuerwehrball 2019

Feuerwehrball 2019 202

Traditionell fand unser Feuerwehrball dieses Jahr im randvoll gefüllten Gasthaus Loschy statt. Kurz nach 20.30 Uhr eröffnete Ortsfeuerwehrkommandant HBI Johann Binder den Ball der Bälle.
Besonders freute es uns, dass wir neben den Ehrengästen Vizebürgermeister Christoph Kovacs, 2. Vizebürgermeister Ortsvorsteher von Buchschachen Wolfgang Handler, Gemeindevorstand Joachim Raser, mehrere Abordnungen von Feuerwehren: Bezirksfeuerwehrkommandandt OBR Wolfgang Kinelly; Bezirkspressereferent HBI Manuel Brenner; Stadtfeuerwehr Hartberg unter der Leitung von HBI Thomas Wannemacher; FF-Buchschachen mit Ortsfeuerwehrkommandant OBI Norbert Benedek und FF-Kitzladen mit Kommandant OBI Markus Hallwachs sowie Kameraden aus Wolfau und Großpetersdorf und auch sehr viele Besucher aus der Bevölkerung begrüßen durften! 

Für das kulinarische Wohl sorgte das Gasthaus Loschy und sein Team.

Das „BTF-Team“ in der Feuerwehrbar hatte auch alle Hände voll zu tun.

Für Stimmung und Unterhaltung sorgte das „Trio Wahnsinn“.

Kurz vor Mitternacht gab es eine Mitternachtseinlage, welche kurzerhand von OBM Markus Igler eingeübt wurde. Motto: „Als Feuerwehrkommandant hat man es nicht immer leicht“.

Ein weiterer Sketch wurde von OBI Peter Krutzler und HFM Markus "Hiasl" Artwohl eistudiert "Die Jagdprüfung."

Um Mitternacht gab es dann die Verlosung von tollen Preisen, und auch der Gewinner des Schätzspieles wurde ermittelt. 
Danach wurde noch bis in den frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert. 

Der heurige Ball war wieder ein voller Erfolg, dafür möchten wir uns auch bei den vielen anwesenden Besuchern recht herzlich bedanken!

Ein weiteres Danke gilt allen Firmen, die uns Balltreffer für die Verlosung gesponsert haben.

Dankeschön an das Gasthaus Loschy für das großartige Ambiente.

Recht herzliches DANKESCHÖN an unserem „SHUTTLE-DIENST“ Roland Pfeiffer!!!

Wir freuen uns schon heute auf ein Wiedersehen beim Feuerwehrball 2020!

30.01.- Vorbereitung-"BLP"

 

IMG-20190127-WA0000

Mitte März stellen sich 4 Gruppen unserer Feuerwehr der Branddienstleistungsprüfung.

 

Seit 11. Jänner bereiten sich 25 Mitglieder unserer Wehr (4 Gruppen Stufe Bronze) auf die BDLP im März vor. Jeden Freitag und Sonntag werden die 3 Szenarien (Scheunen-, Holzstapel- und Flüssigkeitsbrand) intensiv beübt.

 

Bei dieser neuen Prüfung wird als Pendant zur Technischen Leistungsprüfung (TLP), wo es um technische Aufgaben (Verkehrsunfall) geht, auf Einsatzszenarien mit Brandaufgaben zurückgegriffen.

Copyright © 2014 - 2015 Freiwillige Feuerwehr Markt Allhau. Alle Rechte vorbehalten.
SUCHEN | KONTAKT IMPRESSUM | LINKS
                                    
                                     
                                             
                                 
                                        

 

 

 
ÜBER UNS
Leitbild
Einsatzgebiet
Organisation
Kommando
Mannschaft
Spezialkräfte
In Memoriam
Chronik

NEWS
Einsätze
Aktivitäten
Statistik

AUSRÜSTUNG
Feuerwehrhaus
Uniformierung
Gerätschaften

SACHGEBIETE
Verwaltungsdienst
Technischer Dienst
Feuerwehrjugend
Öffentlichkeitsarbeit
und Presse
Alarm- und Nachrichten
Atem- und Körperschutz
Feuerwehrseelsorge
FUHRPARK
MZFA
MTF
RLFA 2000
TLFA 4000
VF-KRAN 1000
TSA 750
ÖL-A
ASA

SERVICE
syBOS-Zugang
Webmail
Lehrgangsverzeichnis
LFS
Bürgerservice
Wallpaper
Downloads
Termine
Downloads

Folge uns auf:

facebook45rtwitterr45googleplusr45rssr45           

 
line h


alarmplan button ff    alarmplan button gem´
 

ausbildung button ff