banner menu ie

 

04.07. - Landesfeuerwehrjugendlager/Bewerb Leithaprodersdorf

DSC02720
Am vergangenen Wochenende fand der burgenländische Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb samt Landesfeuerwehrjugendlager in Leithaprodersdorf statt. Bereits am Mittwoch machten sich einige Kameraden auf den Weg in den Landesnorden, um die Mannschaftszelte für das Lager aufzubauen. Nachdem die Zelte aufgeschlagen und mittels Spanngurten an die Windgeschwindigkeiten des Nordens angepasst waren, wurden die Fahrzeuge für die Anfahrt vorbereitet und beladen. Bei der letzten Jugendübung vor der Abfahrt zeigte unsere Gruppe eine souveräne Leistung.
 
Am Donnerstag ging es zeitig um 7 Uhr im MOT-Marsch (motorisierter Marsch, Anm.) nach Leithaprodersdorf. Durch das Aufbauen am Vortag konnten sofort die Zelte bezogen und auch der bescheidene Vorgarten entsprechend gestaltet werden. Beim Jugendlager steht die Förderung der Gemeinschaft im Vordergrund. Uns war es daher wichtig, gerade die Kommunikation innerhalb der Gruppe zu fördern. Die Smartphone-Nutzung war daher auf eine Stunde am Abend eingeschränkt. 
 
Am Donnerstag stand die Olympiade auf dem Programm. Dabei galt es in vier verschiedenen Stationen Geschicklichkeit, Können und Ruhe zu beweisen. Zwei Gruppen unserer Feuerwehr nahmen an dieser Olympiade teil, wobei „The Avengers“ in der Disziplin „Geschicklichkeit“ den 2. Platz erzielen konnten und mit Medaillen ausgezeichnet wurden. Daneben wurden zahlreiche Runden Uno und Fußball gespielt.
 
Der Freitag stand ganz im Zeichen des Wassers. Ein Planschbecken diente nicht nur zur raschen Abkühlung unserer Jugendlichen, sondern auch als Kühlschrank sowie Tankbecken für die ausgegebenen Wasserpistolen. Außerdem konnten am Freitag noch letzte Übungen für den Bewerb am Samstag absolviert werden, so beispielsweise das Kommandieren der Gruppe und das Rollen eines C-Schlauches. Die Krönung des Tages bildete der Besuch des Freibades Seibersdorf der die dringend nötige Abkühlung brachte.
 
Am Samstag galt es noch vor dem Frühstück mit den ersten Abbauarbeiten der Zelte zu beginnen. Nach einem ausgiebigem Frühstück begann der Bewerb für uns mit dem Antritt in Bronze mit Wertung, gefolgt von Bronze ohne Wertung und Silber mit Wertung. Unsere Jugendlichen konnten den Bewerb souverän meistern und die begehrten Leistungsabzeichen erwerben.
 
Bei Ankunft in Markt Allhau erwartete die Jugendlichen bereits die obligatorische weiße Fahne und ein Blaulichtgewitter. Kommandant HBI Johann Binder und Stellvertreter OBI Peter Krutzler gratulierten der Jugengruppe und überreichten den Teilnehmern die Leistungsabzeichen.
 
Unser Dank gilt dem Jugendteam sowie den „zivilen“ Betreuern, die am Lager teilgenommen haben.
Text: Maximilian Uidl
 

Copyright © 2014 - 2015 Freiwillige Feuerwehr Markt Allhau. Alle Rechte vorbehalten.
SUCHEN | KONTAKT IMPRESSUM | LINKS
                                    
                                     
                                             
                                 
                                        

 

 

 
ÜBER UNS
Leitbild
Einsatzgebiet
Organisation
Kommando
Mannschaft
Spezialkräfte
In Memoriam
Chronik

NEWS
Einsätze
Aktivitäten
Statistik

AUSRÜSTUNG
Feuerwehrhaus
Uniformierung
Gerätschaften

SACHGEBIETE
Verwaltungsdienst
Technischer Dienst
Feuerwehrjugend
Öffentlichkeitsarbeit
und Presse
Alarm- und Nachrichten
Atem- und Körperschutz
Feuerwehrseelsorge
FUHRPARK
MZFA
MTF
RLFA 2000
TLFA 4000
VF-KRAN 1000
TSA 750
ÖL-A
ASA

SERVICE
syBOS-Zugang
Webmail
Lehrgangsverzeichnis
LFS
Bürgerservice
Wallpaper
Downloads
Termine
Downloads

Folge uns auf:

facebook45rtwitterr45googleplusr45rssr45           

 
line h


alarmplan button ff    alarmplan button gem´
 

ausbildung button ff